Skip to main content

Pädagogischen Mitarbeiter (m/w/d)

Fachbereichsleitung Sprachen

Die Volkshochschule Schwäbisch Hall e.V. sucht zum 01.04.2020 einen

Pädagogischen Mitarbeiter (m/w/d)

als Fachbereichsleitung für den Bereich Sprachen mit den Programmbereichen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch u.a. sowie für Aufgaben im Qualitätsmanagement.

Wir suchen für unser innovatives Team eine engagierte Persönlichkeit mit

-    hoher fachlicher Kompetenz, vorzugsweise mit Hochschulabschluss
-    Erfahrungen in der Erwachsenenbildung
-    Freude an konzeptioneller Weiterentwicklung
-    Stärken in Organisation und Verwaltung
-    Kreativität und Gestaltungswillen

Der Beschäftigungsumfang beträgt 50% einer Vollzeitstelle. Die Eingruppierung erfolgt bis EG 11 TVöD.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis 07.12.2019 an:


Volkshochschule Schwäbisch Hall e.V.
z.H.v. Marcel Miara
Salinenstraße 6 – 10
74523 Schwäbisch Hall

oder per Mail (pdf) an m.miara@vhs-sha.de

Bitte verwenden Sie keine Originalunterlagen (nur Kopien), da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Art. 13 DS-GVO finden Sie hier.

BFD vom 01.09.2020-31.08.2021

Du machst gerade Deinen Schulabschluss und möchtest vor der Ausbildung oder dem Studium ein Jahr lang praktische Erfahrungen sammeln?

Du hast Interesse an Bildung, Kultur und einer abwechslungsreichen Tätigkeit?
Du hast Freude am Umgang mit Menschen und möchtest Dich sozial engagieren?
Dann bist Du bei uns genau richtig!

Bei der Volkshochschule Schwäbisch Hall hast Du die Möglichkeit:
- neue Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen
- im Team zu arbeiten
- bei der Vorbereitung von Kursen und Veranstaltungen mitzuwirken
- selbst Projekte zu planen und durchzuführen
- Bildung aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen

Zeitraum: 01.09.2020 – 31.08.2021


Wenn Du Interesse am Bundesfreiwilligendienst hast,sende Deine Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnis) bis 28.02.2020 an
Volkshochschule Schwäbisch Hall e. V.
Frau Tanja Weinmann
Salinenstraße 6 – 10
74523 Schwäbisch Hall

oder per Mail an t.weinmann@vhs-sha.de

Weitere Informationen zu Deinen Aufgaben...

Der  BFD wird in Zusammenarbeit mit dem Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg durchgeführt.
Weitere Informationen finden Sie unter http://wohlfahrtswerk.de

Informationen für Bewerber gemäß Art. 13 DS-GVO

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Verantwortliche Stelle: Geschäftsführer Marcel Miara, Volkshochschule Schwäbisch Hall e.V., Salinenstraße 6-10, 74523 Schwäbisch Hall

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse: datenschutz@vhs-sha.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten, um beurteilen zu können, ob Sie die Eignung, Befähigung und fachliche Leistung für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, besitzen. Für die Stadt Schwäbisch Hall ergeben sich die rechtlichen Vorgaben für das Auswahlverfahren insbesondere aus Art. 33 Abs. 2 Grundgesetz, dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz und dem Haushaltsrecht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen im Rahmen des Auswahlverfahrens zur Begründung eines Beamten-/ Beschäftigten- /Praktikantenverhältnisses ist § 36 LDSG i.V.m. §§ 83 bis 85 LBG.

4. Empfänger der personenbezogenen Daten:
Empfänger der in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen personenbezogenen Daten sind die jeweils zuständigen Personalverantwortlichen, sowie die Personalvertretungen.

5. Speicherdauer:
Ihre personenbezogenen Daten / Bewerbungsunterlagen werden zwei Monate nach dem Zugang der Ablehnung vernichtet, soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

6. Betroffenenrechte:
Sie haben folgende Rechte: Auskunftsanspruch nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DS-GVO. Ferner haben Sie das Recht, sich nach Art. 77 DS-GVO beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, poststelle@lfdi.bwl.de zu beschweren.

7. Pflicht zur Bereitstellung der Daten:
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Rechtmäßigkeit des durchzuführenden Auswahlverfahrens erforderlich. Das Fehlen von relevanten personenbezogenen Daten in den Bewerbungsunterlagen kann die Nichtberücksichtigung bei der Vergabe des Dienstpostens / der Stelle zur Folge haben. Für die Stadt Schwäbisch Hall ergeben sich die rechtlichen Vorgaben für das Auswahlverfahren insbesondere aus Art. 33 Abs. 2 Grundgesetz, dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz und dem Haushaltsrecht. Danach ist die Auswahlentscheidung nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung zu treffen.

8. Hinweis zur Einreichung der Bewerbung:
Bewerber werden gebeten, sich mit vollständigen Unterlagen, versehen mit dem Hinweis "Vertrauliche Personalsache" bei der Stadt Schwäbisch Hall, Postfach 10 01 80, 74501 Schwäbisch Hall zu bewerben.