Skip to main content

Suche

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 88 Nächste Seite keyboard_arrow_right
remove_shopping_cart
mood
share

0131004 VElKi© - Volkshochschule Eltern Kind Programm

Optimale und altersgerechte Förderung für Babys in den Bereichen Motorik, Spiel und Sprache. VElKi© ist ein Gruppenprogramm, das ab einem Alter von 4 Monaten die Bindung von Eltern und Kind fördert und in dem sich die Eltern bewusst ihrem Baby widmen.
Nach einer Ankomm-Phase mit Kniereitern, Schoßspielen usw. wird eine Schatzkiste mit verschiedenen Materialien zum Fühlen und Entdecken geöffnet. Diese bieten Bewegungs- und Spielanregungen für die Babys. Anschließend kommen die Eltern zu Wort. Sie können sich unter Anleitung der Kursleiterin austauschen und erhalten theoretisches Hintergrundwissen und praktische Anregungen für zu Hause.
Der Kurs klingt mit Entspannungs- und Schmuseliedern, Kitzel-Reimen und anderen Ritualen aus.
Genießen Sie diese wertvolle Zeit mit Ihrem Kind! 

Termin: Termine werden nach Absprache festgelegt.


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0181001 Künstlergruppe tausendgrün in der Werkstatt Kunst

Jeder und jede ist ein Künstler oder eine Künstlerin. Der inklusive Malkurs lädt ein, das eigene Talent (wieder) zu entdecken, Zeit für sich selbst zu finden und Freude am kreativen Tun zu erleben. Lassen Sie sich auf Neues ein und erleben Sie in einer positiven und entspannten Atmosphäre Farbe und Malen. 

Zeitraum: Di. 18.02.2020 - Di. 06.10.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
fast ausgebucht

0195705 Geburtsvorbereitung

In diesem Kurs wollen wir uns auf die Geburt und die erste Zeit danach vorbereiten. Folgende Themen sind im Kurs enthalten: Körperarbeit, Atemübungen, Entspannungsübungen, Massagen, Partnerübungen, Gespräche über die einzelnen Geburtsphasen, Stillen und das Wochenbett. Dieser Kurs richtet sich an Frauen ab der 29. SSW. Die Kursgebühren werden bei gesetzlich versicherten Frauen von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.

Das Anmeldeformular finden Sie unter https://www.vhs-sha.de/downloads/teilnehmende/ im Reiter Anmeldung 

Zeitraum: Mo. 03.08.2020 - Mo. 28.09.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

0195706 Rückbildungskurs

In diesem Kurs wollen wir uns auf die Geburt und die erste Zeit danach vorbereiten. Folgende Themen sind im Kurs enthalten: Körperarbeit, Atemübungen, Entspannungsübungen, Massagen, Partnerübungen, Gespräche über die einzelnen Geburtsphasen, Stillen und das Wochenbett. Dieser Kurs richtet sich an Frauen ab der 29. SSW. Die Kursgebühren werden bei gesetzlich versicherten Frauen von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.

Das Anmeldeformular finden Sie unter https://www.vhs-sha.de/downloads/teilnehmende/ im Reiter Anmeldung 

Zeitraum: Mo. 03.08.2020 - Mo. 28.09.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

0211000 Deutsche Judenpolitik im besetzten Polen

Deutsche Judenpolitik im besetzten Polen - Die "Vorgeschichte" der Hessentaler Häftlinge

Mit der militärischen Besetzung polnischen Gebiets 1939 begann die Leidensgeschichte der späteren Häftlinge des KZ-Außenlagers Hessental und ihrer Familien. Die deutsche Besatzung überzog das Land mit Ausbeutung und Vernichtung, die sich vor allem gegen die jüdische Bevölkerung richteten. Es entstand ein dichtes Netz von Ghettos und Konzentrationslagern, in denen viele Juden zur Zwangsarbeit gezwungen wurden.
Seit Mitte 1941 führten Einsatzgruppen erste großangelegte Massenmorde durch, die schließlich in der „Aktion Reinhardt“ gipfelte, bei der von Juli 1942 bis Oktober 1943 zwei Millionen polnischer Juden ermordet wurden. Die wenigen Überlebenden verblieben in Zwangsarbeitslagern oder wurden wie die Hessentaler Häftlinge zur Sklavenarbeit ins Reichsgebiet deportiert. 

Termin: Mi. 04.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

0211001 Arme Teufel. Kindsmörder und der Haller Rat 1500-1800

1532 definierte das Strafprozessgesetzbuch Kaiser Karls V. das Delikt Kindsmord neu. Zeitgleich stellte die Reformation alle Formen nicht-ehelicher Sexualität unter Strafe. Frauen, die ihre Schwangerschaft verheimlicht hatten und deren Kind dann tot gefunden wurde, drohte von da an ein Todesurteil. Mindestens 18 Frauen wurden in Schwäbisch Hall als Kindsmörderinnen hingerichtet. Die Prozesse entwickelten sich zu Paradebeispielen frühneuzeitlicher Justiz. Wie versuchten die angeklagten Frauen sich zu verteidigen? Wie reagierten die Richter? Und was lässt sich über die Lebensverhältnisse in der Reichsstadt Schwäbisch Hall daraus ableiten? Diesen Fragen versucht der Vortrag anhand von Einzelbeispielen nachzugehen. 

Termin: Do. 15.10.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0211005 Dokumente der Hällischen Geschichte: Das 17. Jahrhundert

In diesem historischen Gesprächskreis sollen Dokumente zur Geschichte der Stadt Schwäbisch Hall aus dem 17. Jahrhundert vorgestellt, erläutert und diskutiert werden. Im Zentrum stehen die Entwicklungen in der Stadt unter den Bedingungen des Dreißigjährigen Krieges. Dabei wird der Blick nicht nur auf Hall, sondern auch auf Kaiser und Reich zu richten sein. Im Innern der Stadt werden die Schicksale einzelner Bürger zu berücksichtigen sein. Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nach Möglichkeit berücksichtigt. 

Zeitraum: Di. 13.10.2020 - Di. 24.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0211009 Die Erinnerung wachhalten: Stolpersteine in Hall

Seit 2005 / 2006 erinnern Stolpersteine an jüdische Bürgerinnen und Bürger , die hier lebten und im 3. Reich umgebracht wurden. Bei einem Stadtspaziergang zu diesen Erinnerungssteinen berichtet Elke Däuber über die Schicksale dieser Haller Bürger und über das Leben der jüdischen Gemeinde in unserer Stadt. 

Termin: Sa. 07.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0211015 Henker-Stadtführung

Der Henker auf Zeitreise aus dem 17. Jahrhundert führt eindrucksreich zu zahlreichen Stätten seines früheren Wirkens in Hall: Henkersbrücke, Pranger, Folter- und Kerkertürme, Galgenberg, Gerberviertel und vielen anderen mehr. Vorherige Anmeldung erforderlich.

Leider ist der Kurs für Kinder nicht geeignet! 

Termin: Fr. 20.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0211020 Mit Dr. Faust durch Schwäbisch Hall

Wagen Sie einen Rundgang mit dem vielberüchtigten Erz-Schwarzkünstler und Zauberer!
Es scheint, als habe seine Seele bis zum heutigen Tag keine Ruhe gefunden, und der legendäre Dr. Faust kehrt zurück nach Schwäbisch Hall. Lange vor Goethe beschrieb der Haller Chronist Georg Widmann lebensgefährliche Abenteuer, die den Salzsiedern durch Faust wiederfahren sind. Auch kündet ein Wirtshaus von "manch scharfem Trunk", den er in Hall genommen hat. Aber Faust war nicht nur fürs Zechen berüchtigt - auch von seiner Quacksalberei sowie etlichen zauberischen und unheimlichen Begebenheiten wird er berichten und Kostproben geben!

Leider ist der Kurs für Kinder nicht geeignet! 

Termin: Fr. 09.10.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 88 Vorwärts, Schnelltaste 2