Skip to main content

Suche

Freilichtspiele hautnah: Lessing lesen

Details zum Kurs 1121010 (Freilichtspiele hautnah: Lessing lesen)


Kursnummer
1121010
Titel
Freilichtspiele hautnah: Lessing lesen
Rubrik
Theaterprobe mit Anmeldung
Status
 
Info
Ein außergewöhnlicher Einblick mitten in den Probenprozess einer Freilichtspiele-Produktion: Intendant und Regisseur Christian Doll und sein Ensemble laden zu zwei Leseproben der Neuinszenierung von Friedrich Schillers "Maria Stuart" ein. Wie bei Leseproben im Theater üblich, wird gemeinsam gelesen und diskutiert: über die großen Themen des Stücks, die Figuren, den geschichtlichen Hintergrund oder die Umsetzung auf der Großen Treppe. Besucher der Leseproben sind herzlich eingeladen, sich an den Diskussionen mit zu beteiligen - oder einfach zuzuhören und mitzuerleben, welche Gedanken sich ein Ensemble macht, um heute einen Schauspielklassiker klug und sinnlich auf die Bühne zu bringen.

Vor 220 Jahren, am 14. Juni 1800, fand die Uraufführung von "Maria Stuart" in Weimar statt und die Erinnerung war noch wach an die sieben Jahre zuvor öffentlich hingerichtete Marie-Antoinette, an die Anklage wegen Hochverrats, des versuchten Umsturzes. Bei Maria Stuart sind es die Mordpläne gegen Elisabeth. Die Stationen ähnlich: Verlust des Königtums, Gefängnis, Anklage, Hinrichtung. Marias Tötung ist im Drama ein politisches Unrecht, das wiederum den tragischen Anlass für ihre innere Läuterung bietet. Schuldig ist sie als untreue Ehefrau und Anstifterin zum Gattenmord, während sie nun für ein Verbrechen, das sie nicht beging, schuldlos hingerichtet werden soll. Während sie an Größe gewinnt, erscheint Elisabeth zunehmend überfordert, eine Regentin die vor ihrer Verantwortung flieht, zaudert und verbittert zurückbleibt, als Gefangenen ihres Amtes. Schillers klassisches Endspiel zeigt seine Kunst, abstrakte Begriffe wie Freiheit, Verantwortung und Würde in lebendige Figuren zu verwandeln, die auf historischem Boden agieren und uns Heutigen eine Möglichkeit zu politischem, grundsätzlichen Denken bietet.

Die Premiere von "Maria Stuart" findet am 13.06.2020 auf der großen Treppe statt.
Außenstelle
Schwäbisch Hall 
Termin
Mo. 10.05.2021 
Veranstaltungstage
Mo 
Dauer
1 Termin 
Details zur Dauer
 
Uhrzeit
19:00 - 21:00 
Unterichtseinheiten
2,67 
Kosten
5,00 € (Eintritt frei für Schüler und Studierende) 

Dozent(en)
Kursort(e)

shopping_cart person_add share

Aufzählungszeichen Kurstage 

Zurück zur Übersicht