Skip to main content

Suche

Sibirien: Leben mit den Nenzen

Details zum Kurs 0227005 (Sibirien: Leben mit den Nenzen)


Kursnummer
0227005
Titel
Sibirien: Leben mit den Nenzen
Rubrik
Vortrag ohne Anmeldung
Status
 
Info
Die Nenzen sind eine ethnische Gruppe, die als Nomaden in der arktischen Region Sibiriens leben. Auf der Jamal-Halbinsel im Norden Russlands, innerhalb des Nationalparks des Arktischen Polar-Urals, dem letzten Teil des Uralgebirges. Es ist eine Region zwischen dem europäischen Teil Sibiriens und dem asiatisches Teil Sibiriens, mit riesigen Gasfelder, die zu den größten der Welt zählen. In dieser Region Russlands leben die Nenzen seit mehr als einem Jahrtausend, mit Temperaturen, die im Winter von -50 ° C und im Sommer bis + 35 ° C . Derzeit besteht diese ethnische Gruppe aus etwa 40.000 Menschen, die sich hauptsächlich von ihren Rentierherden ernähren, deren Fleisch und Häute sie verkaufen. Die Nenzen bewegen sich mit zu den Rentieren entlang ihrer Weiden aus Wintergebieten zu Sommerweiden und umgekehrt. Sie reisen nomadisch in einem Umkreis von rund 800 - 1.000 km. 

Der Zugang zu dieser Region ist nicht einfach. Man benötigt eine behördliche Erlaubnis und eine Einladung von einem Mitglied der Gemeinschaft Nenzen, außerdem Sonderberechtigungen um den Nationalpark Polar-Ural besuchen zu dürfen. Die russische Regierung vergibt diese Genehmigungen sehr zögerlich für Ausländer. Es war in wildes Abenteuer! Eines dieser Abenteuer, die man wohl nur ein Mal Leben erleben darf. Die Schönheit dieses magischen Orts im Winter. Stille, Ruhe und Gelassenheit. Die Schönheit und Wildheit der Landschaft Sibiriens im Winter mich nachhaltig in seinen Bann gezogen.
Außenstelle
Schwäbisch Hall 
Termin
Do. 19.11.2020 
Veranstaltungstage
Do 
Dauer
1 Termin 
Details zur Dauer
 
Uhrzeit
19:30 - 22:00 
Unterichtseinheiten
3,33 
Kosten
10,00 €  

Dozent(en)
Kursort(e)

remove_shopping_cart person_add_disabled share

Aufzählungszeichen Kurstage 

Zurück zur Übersicht