Skip to main content

Suche

Arme Teufel. Kindsmörder und der Haller Rat 1500-1800

Details zum Kurs 0211001 (Arme Teufel. Kindsmörder und der Haller Rat 1500-1800)


Kursnummer
0211001
Titel
Arme Teufel. Kindsmörder und der Haller Rat 1500-1800
Rubrik
Vortrag ohne Anmeldung
Status
 
Info
1532 definierte das Strafprozessgesetzbuch Kaiser Karls V. das Delikt Kindsmord neu. Zeitgleich stellte die Reformation alle Formen nicht-ehelicher Sexualität unter Strafe. Frauen, die ihre Schwangerschaft verheimlicht hatten und deren Kind dann tot gefunden wurde, drohte von da an ein Todesurteil. Mindestens 18 Frauen wurden in Schwäbisch Hall als Kindsmörderinnen hingerichtet. Die Prozesse entwickelten sich zu Paradebeispielen frühneuzeitlicher Justiz. Wie versuchten die angeklagten Frauen sich zu verteidigen? Wie reagierten die Richter? Und was lässt sich über die Lebensverhältnisse in der Reichsstadt Schwäbisch Hall daraus ableiten? Diesen Fragen versucht der Vortrag anhand von Einzelbeispielen nachzugehen.
Außenstelle
Schwäbisch Hall 
Termin
Do. 15.10.2020 
Veranstaltungstage
Do 
Dauer
1 Termin 
Details zur Dauer
 
Uhrzeit
20:00 - 22:00 
Unterichtseinheiten
2,67 
Kosten
Eintritt frei  

Dozent(en)
Kursort(e)

remove_shopping_cart person_add_disabled share

Aufzählungszeichen Kurstage 

Zurück zur Übersicht