23.11.2015

Theatergruppe der Frauenakademie erhält Förderpreis

Kategorie: Presse

„Lebenslänglich verstrickt!?“ lautete der Titel eines Theaterprojekts , in dem Teilnehmerinnen der Frauenakademie unter Leitung der Theaterpädagogin Brunhilde Scheuerer die Mutter-Tochter-Beziehungen genauer unter die Lupe nahmen. Mit einem daran anknüpfenden Projekt mit dem Arbeitstitel „Schwesternherz – Schwesternschmerz“ sollen Hass und Liebe, Nähe und Rivalität in Frauenbeziehungen untersucht werden.

Die Jury der Sparkassenstiftung für den Landkreis Schwäbisch Hall belohnte diesen interessanten Ansatz mit einem Förderpreis im Rahmen des Wettbewerbs „Bühnen im Landkreis“. Eine tolle Anerkennung für die Teilnehmerinnen am ersten Durchgang und Ansporn für all diejenigen, die in der nächsten Runde dabei sein werden.  

Von der  Erarbeitung des Themas, dem Schreiben des Stückes und aller notwendigen Schritte von der Gestaltung des Bühnenbildes, der Requisiten bis zur Werbung und Durchführung mindestens zweier öffentlicher Aufführungen steht das neue Projekt allen Teilnehmerinnen der Frauenakademie offen.