17.03.2016

Mitgliederversammlung der Volkshochschule

Kategorie: Presse

Ehrung der Mitglieder von links: Helmut Kaiser, Brigitte Böckler, Bettina Wilhelm, Hermann Bayer und Thomas Gerstenberg / Foto: VHS

Bei der Mitgliederversammlung am 15.03.2016 informierte Geschäftsführer Thomas Gerstenberg über die Arbeit der  Volkshochschule im Jahr 2015. Mit 22.539 Teilnehmenden (+22,6%) in 1.746 Kursen und Einzelveranstaltungen (+14%) und insgesamt 26.091 Unterrichtseinheiten (+ 9,3%) konnte die Volkshochschule im 10-Jahresvergleich neue Spitzenergebnisse erreichen. 

„Diese erfolgreiche Entwicklung ist eine echte Teamleistung,“ so Thomas Gerstenberg. Er dankte allen Kursleitenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Haus der Bildung sowie in den Bürgermeisterämtern der Außenstellen für das große Engagement und die gute Zusammenarbeit.  

Die Jahresabschlussrechnung weist ein Defizit in Höhe von 9.174 € aus. Begründet ist dies durch erhöhte Investitionen in Einrichtung, Ausstattung und Technik.

Der Rechnungsprüfungsbericht des Fachbereichs Revision bescheinigt der Volkshochschule auch für 2015 wieder eine korrekte Führung der Kasse und Buchhaltung. Die Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung erfolgte einstimmig.

Die VHS-Vorsitzende und Erste Bürgermeisterin Bettina Wilhelm würdigte das langjährige Engagement von Brigitte Böckler (52 Jahre), Hermann Bayer (50 Jahre) und Helmut Kaiser (25 Jahre) und dankte für deren Treue und Unterstützung. Die Volkshochschule Schwäbisch Hall ist ein eingetragener Verein, der aktuell 103 Mitglieder hat.

Marcel Miara, Leiter des Fachbereichs Gesellschaft, Politik, Umwelt sowie des Programmbereichs „Deutsch als Fremdsprache“   informierte über die Deutsch- und Integrationskurse.  Aktuell lernen 260 Teilnehmende in 17 parallelen Kursen Deutsch an der Volkshochschule, in Schwäbisch Hall und in den Außenstellen Bühlertann, Gaildorf und Oberrot. Davon sind 63 Teilnehmende geflüchtete Menschen.

Weitere Informationen und Zahlen finden sich im Geschäftsbericht 2015.