16.10.2014

Europäische Sprachenzertifikate erworben

Kategorie: Presse

Teilnehmende Englisch-AG mit Zertifikaten und Margarete Krauß-Dent / Foto: VHS

Das Gymnasium bei St. Michael hat zusammen mit der Haller Volkshochschule als Prüfungszentrum Neuland betreten: Erstmals hat eine Gruppe von fünf Schülern am Gymnasium St. Michael schulbegleitend in ihrer Freizeit an einer Englisch-AG teilgenommen und sich eine Zusatzqualifikation erworben. Das „Europäische Sprachenzertifikat“ auf dem Sprachniveau B2-C1 bescheinigt ihnen jetzt sehr gute Englischkenntnisse, nicht nur was Lesen, Schreiben und Verstehen angeht, sondern auch im freien Sprechen. Die Mühe der fünfstündigen Prüfung samt mündlichem Kommunikationstest hat sich gelohnt: alle Kandidaten haben bestanden, die Zertifikate sind eingetroffen und können jetzt den Bewerbungsschreiben für einen Auslandsaufenthalt,  für ein Praktikum oder einen Studienplatz beigelegt werden. Die Unterlagen des externen Schülers aus dem Schwarzwald, der als sechster Prüfling mitgemacht hat, sind längst bei Daimler eingegangen.

Die VHS-Fachbereichsleiterin für Sprachen und Leiterin der regionalen Sprachen-Prüfungszentrale, Margarete Krauß-Dent, freut sich zusammen mit den Schülern über die guten Ergebnisse. Dank des großen Engagements der beiden mündlichen Prüfer Michael Kindl und Michaela Schmidt, die beide in St. Michael unterrichten, wird Oberstufenschülern auch im kommenden Jahr wieder die Gelegenheit geboten, ein Zertifikat zu erwerben. Der gelungener Start in ein erweitertes Schulangebot soll dann seine Fortsetzung finden und Schüler motivieren, sich über ihre Zeugnisse hinaus weiter zu qualifizieren .